Platonische Kugeln (IV)

...der Liebe. Von Ansgar NIERHOFF. Duisburg, Skulpturenpark
„…der Liebe“ von Ansgar NIERHOFF. Duisburger Skulpturenpark beim Lehmbruck-Museum

Nach PLATO waren die Urzeitmenschen eingeschlechtlich, und rollten schwungvoll durch den Kosmos. Dann wurde es der göttlichen Vorsehung zu bunt, die Menschen wurden in weibliche und männliche Hälften getrennt.
Diese Skulptur von Angar NIERHOFF ist betitelt mit:“… der Liebe“. Die Liebe führt beide Hälften zusammen, und so rundet sich das Menschsein offenbar wieder.
Gesehen im Immanuel-Kant-Park, Skulpturenpark beim Wilhelm-Lehmbruck-Museum.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.